Geschichts- und Heimatverein Meine und Umgebung e.V. Teilnahme am Sommerferienprogramm „Happy Holidays“

War das ein Sägen, Schleifen, Schrauben und immer wieder Bauplan-studieren von
Kindern am Samstag, 15. Juli, auf dem Köhler-Hof in Meine, Hauptstraße 38! Am
Ende war jedes Mädchen bzw. jeder Junge stolz über ihren / seinen Erfolg!
Was war geschehen?
Wir klären auf: Die Samtgemeinde Papenteich/ Jugendförderung bietet in
Zusammenarbeit mit Helfer/innen aus Vereinen, Jugendtreffs und weiteren
Institutionen alljährlich ein lebendiges und abwechslungsreiches
Sommerferienprogramm für Kinder an. Wir haben uns an dieser Aktion beteiligt.
Unser Angebot für maximal 20 acht- bis zwölfjährige Kinder lautete:
„Ich-baue-mir-einen-Nistkasten!“
Termin: Samstag, 15. Juli von 14 bis 18 Uhr.
Im Vorfeld hatten wir nach einem NABU-Bauplan, der aus sechs Brettern besteht,
120 Wände, Dächer und Böden gesägt – also die Grundlage für 20 Nistkästen.
Und jetzt zur Teilnehmerzahl: 15 Kinder trafen mit Werkzeug zur vorgegebenen
Zeit ein, erhielten die Bausätze samt Schrauben, Nägeln und Dachpappe und legten
mit großem Eifer los. Als Helfer standen die Mitglieder des Vorstands bereit und
halfen behutsam und geduldig dort, wo es nötig war. Das Endergebnis konnte sich
sehen lassen: Jedes Mädchen und jeder Junge hatte am Ende einen Nistkasten
gebaut. Grandios! Wir gratulieren!
Nach vollbrachter Arbeit gab`s zum Ausklang das uns allen bekannte zünftige
„Sommeressen“: Leckere Bratwurst vom Grill, kühle Getränke — und als
Besonderheit die von den Kindern so beliebten Marshmellows zum Grillen.—

Tag der offenen Tür in der Meine(r) Stube

Öffnung unseres Museums „Meine(r) Stube“
Nachdem inzwischen die Corona-Pandemie der Vergangenheit angehört öffnen wir wieder unser beschauliches Museum in der Fallerslebener Straße.

Wann: Pfingstmontag, 29. Mai, 15:00 Uhr

Wir laden alle interessierten Bürger/innen ganz herzlich ein, unserer Meine(r) Stube einen Besuch abzustatten. Die Anzahl unserer Exponate ist inzwischen weiter beachtlich gewachsen, so dass für Jede/n etwas zum Betrachten dabei ist. Für Knabbereien und kühle Getränke wird gesorgt.

Unser Museum ist im Übrigen ab Juni bis in den Herbst hinein für Besucher/innen gewappnet.

Vereinbaren Sie mit uns einfach telefonisch einen Termin, dann steht einer Führung nichts mehr im Weg. Auch auf Gruppenbesuche sind wir eingestellt – ob Kindergarten, Schulklassen, Vereine usw.

Ansprechpartner:
Klaus Blume Tel. 05304-23 16
Otto Klie Tel. 05304-909863


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Unsere 17. Jahreshauptversammlung findet
am Mittwoch, dem 15.03.2023 um 18:00 Uhr
im Landhaus Meine Artemis, Fallerslebener Str. 4 in Meine statt.


T a g e s o r d n u n g


1) Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
2) Feststellen der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
3) Genehmigung der Tagesordnung
4) Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 05.07.2022
5) Genehmigung des Protokolls
6) Bericht über die Aktivitäten seit der letzten JHV
7) Bericht des Kassenwartes für das Jahr 2022
8) Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Kassierers für 2022
9) Entlastung des Vorstandes
15) Behandlung von Anträgen
16) Grußwort der Gäste
17) Sonstiges / Verschiedenes


Im Anschluss an die Versammlung zeigen wir wie gewohnt Fotos aus Meine und
Umgebung.

Änderungen vorbehalten

Anträge können schriftlich bis zum 08.03.2023 beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Der Weihnachtsmann zu Besuch beim GHV

Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins Meine und Umgebung e.V. müssen dieses Jahr ganz ebsonders artig gewesen sein. Denn gleich zwei Mal bekamen sie in dieser Adventszeit Besuch vom Weihnachtsmann.

Zuerst empfing der Weihnachtsmann am 10. Dezember die Meiner Kinder am Stand des Geschichts- und Heimatvereins auf dem Meiner Weihnachtsmarkt. Rund 90 Kinder besuchten ihn dort. Der Weihnachtsmann nahm sich für jedes Kind reichlich Zeit, nahm Wunschzettel entgegen, machte Fotos mit seinen kleinen (und manchmal auch großen) Gästen und hatte natürlich auch für jedes Kind einen Kleinigkeit zum Naschen im Gepäck. Ganz besonders wichtig war ihm, mit jedem seiner Gäste zu Besprechen, was er sich über das Jahr hinweg denn so über seinen kleienn Besucher in seiem großen Buch eingetragen hatte.

Fazit: Wir haben in Meine größtenteils sehr artige Kinder, die allerdings gerne vergessen ihre Zimmer aufzuräumen und sich ab und an auchmal mit ihren Geschwistern zanken.

Auch Ulrikes Topfkuchenlotterie war dieses Jahr wieder Bestandteil des Weihnachtsmarktstandes auf dem Weihnachtsmarkt. Besucher konnten sich Kuchenstücke abschneiden lassen und wenn sie das Gewicht des Stückes korrekt geraten haben, war dieses Stück kostenlos.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ulrike Wentzel und ihrer Familie, für das Backen der vielen Kuchen und für das Betreuen der Kuchenlotterie.

Am 15. Dezember besuchte der Weihnachtsmann erneut den Geschichts- und Heimatverein. Dieses Mal war er in der Scheune auf dem Köhlerhof zu Gast, als der Heimatverein dort seinen Scheunentor für den lebendigen Adventskalender öffnete.

Zusammen mit Otto Klie und Eckhard Lütge spielte er für die rund 30 Gäste Weihnachtslieder in der geschmückten Scheune. Die Gäste genossen in geselliger Runde etwas Weihnachtsgebäck und Glühwein und freuten sich über die schöne Auszeit in der sonst doch recht stressigen Vorweihnachtszeit.

Mit diesen beiden Veranstaltungen beendet der Geschichts- und Heimatverein sein Programm für das Jahr 2022.

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2023.